Stellungnahme der SPD-Fraktion Rommerskirchen zu den Vorwürfen gegen den Bürgermeister Martin Mertens

Die Vorwürfe gegen den Bürgermeister Martin Mertens wiegen schwer. Es ist nicht zu rechtfertigen, wenn Belastungsgrenzen von Mitarbeitenden überschritten werden und die psychische Gesundheit gefährdet wird. Auch wenn der Bürgermeister sich mit 150% Arbeitseinsatz für die Gemeinde einsetzt und auch, wenn er selbst unter hohem Druck steht, darf dies nicht zu Lasten der Mitarbeitenden gehen. Er hat diese Fehler eingestanden und wir sehen es als unsere Pflicht, an einer spürbaren Verbesserung der Situation mitzuwirken.

Weiterlesen →

Land NRW vernachlässigt Straßenbau

Ende Februar hatten der Bundestagsabgeordnete Daniel Rinkert, der Landtagsabgeordnete Stefan Zimkeit und der Bürgermeister der Gemeinde Rommerskirchen, Martin Mertens, sich mit einem gemeinsamen Schreiben an den Verkehrsminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Oliver Krischer (Grüne), gewandt. Grund hierfür waren die dauerhaften Verzögerungen hinsichtlich der Planungen für die Umgehungsstraße B477n. Nun hat der Minister dem Dreier-Bündnis geantwortet.

Weiterlesen →

Bürgermeister kassiert bei Lidl für gute Zweck

Am 1. März 2024 war es endlich soweit. Nach mehrwöchiger Modernisierung öffnete der Lidl-Markt in Rommerskirchen wieder seine Pforten. Als „vorübergehender Kassierer“ stellte sich unser Bürgermeister Dr. Martin Mertens für eine Stunde zur Verfügung. Die in dieser Zeit getätigten Einnahmen von 1000 Euro wurden von Lidl gespendet und dem Tierheim des Rhein-Kreises Neuss in Oekoven übergeben.

Weiterlesen →

Presseerklärung zur Haushaltsberatung 2024 der SPD-Fraktion

Die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde traf sich zu ihrer Haushaltsklausur unter Mitwirkung des Bürgermeisters Dr. Martin Mertens und Verwaltungsmitarbeitenden am letzten Januarwochenende in Marienheide. Die Kämmerin Susanne Garding-Maack erläuterte den Haushalt und bezog Stellung zu den vorbereiteten Fragen der Fraktionsmitglieder. Der Haushaltsentwurf 2024 wurde vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen diskutiert.

Weiterlesen →