„Unparlamentarisches Verhalten unterhalb der Gürtellinie“

Johannes Strauch

Johannes Strauch

Als „unparlamentarisches Verhalten unterhalb der Gürtellinie“ bewertet die SPD-Fraktion die jüngsten verbalen Entgleisungen von CDU-Fraktionschef Michael Willmann.
Der hatte jetzt öffentlich behauptet, die Gemeindeverwaltung unter Albert Glöckner habe jahrelang planmäßige Pflichtverletzungen vorgenommen. „Damit demonstriert Willmann nicht nur seine regelmäßig zur Schau gestellte Unkenntnis, sondern greift in ehrabschneidender Weise Altbürgermeister Albert Glöckner, den Allgemeinen Vertreter und früheren Kämmerer und sogar seinen eigenen Parteifreund, CDU-Mitglied und heutigen Gemeindekämmerer an und unterstellt diesen planmäßige Pflichtverletzungen. Weiterlesen →

SPD treibt den Ausbau mit schnellem Internet weiter voran

Schnelles Internet für Rommerskirchen

Schnelles Internet für Rommerskirchen

Eine Internetverbindung neuester Generation gehört mittlerweile zu den wichtigsten Standortfaktoren einer Gemeinde, sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich.
Das ist auch die Überzeugung der SPD Rommerskirchen sowie ihres Bürgermeisters Dr. Martin Mertens.
Infrastrukturprojekte wie etwa der Breitbandausbau mittels Glasfaser sind aber auch Projekte, die dem Solidaritätsprinzip folgen.
„Diese können nur gelingen und erfolgreich sein, wenn alle Bürger in Rommerskirchen gemeinsam an einem Strang ziehen“, so die Überzeugung des sachkundigen Bürgers und SPD-Mitglieds Hans-Jürgen Haas, der den Ausbau dieser wichtigen Infrastruktur gerne mit dem damaligen Gasnetzausbau vergleicht. Weiterlesen →

Flüchtlingefrage: Wo steht die CDU Rommerskirchen?

Ralf Steinbach

Ralf Steinbach

„Von entsetzten Bürgern der Gemeinde wurden wir auf einen Aushang im Schaukasten der CDU hingewiesen. Die SPD-Fraktion hält den Umgang mit dem aktuellen Flüchtlingsthema seitens der CDU für mehr als fragwürdig.
Einerseits spricht sich Herr Willmann auf der Internetseite der CDU gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und politischen Extremismus aus, gleichzeitig sympathisiert er offensichtlich mit dem Inhalt eines Schreibens einer 88-jährigen Seniorin, welches in dem CDU-Schaukasten in Evinghoven ausgehängt wurde“, so der Fraktionsvorsitzende der SPD Rommerskirchen, Ralf Steinbach. Weiterlesen →

Rommerskirchen wird noch sicherer

Ralf Steinbach

Ralf Steinbach

Mit großer Zustimmung hat die SPD Rommerskirchen den aktuellen Bericht von Bürgermeister Dr. Martin Mertens, Ordnungsamtsleiter Hans Knelleken und Polizeihauptkommissar Ralf Hoffmann entgegengenommen: „Bürgermeister und Verwaltung arbeiten stets daran, die Sicherheitslage zu erhöhen – und der Bericht des Bezirksbeamten Ralf Hoffmann unterstreicht dies: Rommerskirchen ist die sicherste Kommune im ganzen Rhein-Kreis Neuss. Doch gut ist unserem Bürgermeister nicht gut genug: Er hat mit seinem 11-Punkte-Programm „Sicherheit und Integration“ noch deutliche Verbesserungen umgesetzt. Das können wir nur mit voller Kraft unterstützen“ so SPD-Fraktionsvorsitzender Ralf Steinbach. Weiterlesen →