SPD Rommerskirchen verwehrt sich gegen verleumderische Darstellungen von CDU-Ratsmitglied Holger Hambloch

spd-roki-logo

Laut öffentlicher Darstellung von Herrn Hambloch stellten SPD Rommerskirchen, Bürgermeister und Verwaltung politische Ränkespiele über das Wohl und die Gesundheit unserer Kinder und Mitbürger.

Hiermit widerspricht die SPD-Rommerskirchen diesen Aussagen vehement!

Zur Sachlage: Die CDU-Ratsfraktion stellte Anfang des Jahres einen Antrag zur Verbesserung der Park- und Verkehrssituation an der Kita Abenteuerland in Anstel, einen Ausbau des Wirtschaftsweges zur B477 bzw. den Umbau der dortigen Parkplatzsituation überprüfen zu lassen. Die Gemeindeverwaltung beauftragte sodann das externe Verkehrsplanungsbüro „ISAPLAN“ sich der Sachlage anzunehmen und mögliche Maßnahmen zu eruieren, um diese dann im Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Rommerskirchen darzulegen. Dies geschah am vergangenen Donnerstag, 18. September 2014. Weiterlesen →

Neue Bäume nach dem Sturm ELA

Das Land NRW verdoppelt alle Bürgerspenden

lebensqualitaet

Mit dem Programm „Bürgerbäume“ unterstützt das Land NRW vom Sturm ELA, der am Pfingstmontag in der Region wütete, besonders stark betroffene Gemeinden. Auch in Rommerskirchen hat der Sturm ELA schwerwiegende Schäden hinterlassen. Beschädigte und umgestürzte Bäume im Gemeindegebiet gilt es zu ersetzten, um das schöne Natur- und Landschaftsbild wieder herzustellen. Dies ist mit hohem finanziellem Aufwand verbunden, den auch Rommerskirchen nicht allein tragen kann. Weiterlesen →

Düsseldorf, Rommerskirchen und Dormagen – gemeinsam stark für die Region

(v.l.n.r.): Martin Mertens, Jürgen Büssow, Erik Lierenfeld und Rainer Thiel

(v.l.n.r.): Martin Mertens, Jürgen Büssow, Erik Lierenfeld und Rainer Thiel

Dormagen. Geht es nach dem Willen der Stadtoberen von Düsseldorf, Dormagen, Rommerskirchen und dem zuständigen Landtagsabgeordneten Rainer Thiel, wird die Zusammenarbeit zugunsten der Regionalentwicklung zwischen den Städten in Zukunft enger ausfallen.

Mit dem Rommerskirchener Bürgermeister Martin Mertens, dem Beauftragten für die regionale Zusammenarbeit für die Stadt Düsseldorf, Jürgen Büssow, und dem Landtagsabgeordneten Thiel wurden nun bei einem ersten Treffen die Arbeitsschwerpunkte gelegt. Weiterlesen →

Reiner Breuer, MdL besucht Bürgermeister Mertens

Reiner Breuer MdL (links) und Bürgermeister Martin Mertens (rechts)

Reiner Breuer MdL (links) und Bürgermeister Martin Mertens (rechts)

Reiner Breuer, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion NRW stattete Bürgermeister Dr. Martin Mertens einen Antrittsbesuch ab.

Naturgemäß standen dabei die beiden großen Straßenprojekte in der Gemeinde Rommerskirchen – B 59n Ortsumgehung Sinsteden und die B 477n – im Mittelpunkt der Gespräche.

Eine gute Nachricht: Für die B 59n steht das Planfeststellungsverfahren kurz vor der Eröffnung. Mertens: “Hier sehen wir jetzt endlich Licht am Ende des Tunnels.” Weiterlesen →

Gemeinde Rommerskirchen und Rhein – Kreis Neuss setzen Gespräche über Rettungswagen fort

Gemeinde Rommerskirchen und Rhein – Kreis Neuss setzen Gespräche über Rettungswagen fort

Gemeinde Rommerskirchen und Rhein – Kreis Neuss setzen Gespräche über Rettungswagen fort

Bereits in der letzten Legislaturperiode hatte es eine ganze Reihe von Gesprächen zwischen der Gemeinde Rommerskirchen und dem Rhein – Kreis Neuss über die Stationierung eines Rettungswagens im Gemeindegebiet gegeben. Ziel der Gemeinde war es immer, die Einsatzzeiten zu verbessern. Eine erste Verbesserung konnte seinerzeit mit der Stationierung eines Rettungswagens am Kraftwerk Neurath erzielt werden. Diese Stationierung ist jedoch nur als Interimslösung umgesetzt worden. Weiterlesen →