Kurz notiert: Schon gesehen?

Der Feldweg zwischen dem Bruderschafts-/Bürgerpark und dem Friedhof in Oekoven hat eine neue Asphaltdecke bekommen. Prima! Wurde auch sofort von Kindern mit Fahrrädchen und Inlinern in Beschlag genommen. Aber auch für junge Eltern und die Älteren unter uns eine gute „barrierefreie“ Nachricht. Zuvor hatte der Rat im Oktober 2016 einstimmig ein neues Wirtschaftswegekonzept für die Gemeinde Rommerskirchen beschlossen. Beteiligt waren neben der Landwirtschaft und der Politik auch viele weitere Nutzer. Für dieses Jahr hat die Wirtschaftswegekommission auch noch die Sanierung des oberen Teils des Radwegs Anstel Richtung Knechtsteden beschlossen. Schön zu sehen, dass der erste Teil schon fertig ist.

Ortsteilgespräch in Ramrath und Villau

SPD-Chef Johannes Strauch

Am 02. Juli 2018 fand die von Bürgermeister Dr. Martin Mertens initiierte Veranstaltungsreihe „Ortsteilgespräch“ für Ramrath / Villau, im örtlichen Tennisheim statt.

Mit dem Start von Ortsteilgesprächen 2016 wurde ein Instrument zur Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Rommerskirchen, an verschiedenen Projekten der Verwaltung sich aktiv zu beteiligen, erfolgreich gestartet. Über 1000 Bürgerinnen und Bürger nutzten bereits die Gelegenheit, in einem offenen Dialog mit dem Bürgermeister und seiner Verwaltung, Ideen und Vorschläge an die Gemeindeverwaltung heranzutragen. Weiterlesen →

Sommerfest der SPD Rommerskirchen

Am 29. Juni 2018 lädt die SPD Rommerskirchen zu ihrem traditionell stattfindenden Sommerfest in die Alte Schule nach Sinsteden ein. Los geht es um 18:00 Uhr.

„Die SPD Rommerskirchen und ich würden uns freuen, viele Bürgerinnen und Bürger begrüßen zu dürfen. Neben dem gemeinsamen Grillen, wird genügend Zeit sein, um ins Gespräch zu kommen. Rommerskirchen hat sich in den letzten Jahren enorm weiterentwickelt. Der SPD Rommerskirchen ist daran gelegen, die Bürgerinnen und Bürger bei dieser Entwicklung mitzunehmen, indem man im Gespräch bleibt. Das SPD-Sommerfest, ist dafür eine perfekte Gelegenheit“, so der Ortsvereins-Vorsitzende Johannes Strauch. Weiterlesen →

SPD-Fraktion zu Forderungen der CDU nach Einführung eines Jugendtaxis

Offensichtlich will sich die Junge Union Grevenbroich auch als Ideenschmiede für unsere Gemeinde entwickeln. Gute Ideen sind selbstverständlich immer Willkommen und junge Menschen, die sich politisch engagieren auch, ganz unabhängig für welche demokratisch legitimierte Partei es nun sei.

Wichtig ist aber auch, dass gute Ratschläge auf Basis der Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten und der aktuellen Entwicklungen gegeben werden. Hier scheint die JU jedoch noch Nachholbedarf zu haben. Vor einer guten Woche wurde eine Jugendhütte gefordert, die bereits seit Ende 2017 beschlossene Sache ist und bereits bestellt ist. Der Aufbau steht unmittelbar bevor. Der Dank der JU hätte also an unseren Bürgermeister Dr. Martin Mertens und die aktive Gemeindeverwaltung gerichtet sein sollen und nicht an den Fraktionsvorsitzenden der CDU, Herrn Willmann, der bisher in diesem Verfahren weder Treiber noch Beteiligter war. Weiterlesen →

Landtagsabgeordnete Troles (CDU) „verkauft Rommerskirchener Bürger für dumm“

SPD-Chef Johannes Strauch

„Zum aktuellen Artikel im Erft-Kurier ‚Troles, Wüst, Mertens‘ ist von Seiten der SPD Rommerskirchen zu sagen, dass der Artikel sich eindeutig gegen die Bürgerinitiative vom 11. April 2018 richtet, Unterschriften für den Bau der B 477n zu sammeln und gleichzeitig die Menschen beschwichtigen soll“, erklärt der Rommerskirchener SPD Vorsitzende, Johannes Strauch. Weiterlesen →