Brüssler Gespräche: Das soziale Europa

Einladung zur Veranstaltung in der Gemeinde Rommerskirchen

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Genossinnen und liebe Genossen!

Einige Regionen Europas stecken in der Krise. Dort sind viele Jugendliche arbeitslos und somit ohne Perspektiven. Das ist nicht gerecht. Wenn junge Talente nicht die Chance bekommen, ihre Potenziale auszuschöpfen, dann schadet das nicht nur ihren Heimatländern, sondern auch Deutschland. Wir brauchen die Jugend, um unsere Gesellschaften voranzubringen. Nur wenn wir in eine fortschrittliche Infrastruktur, schnelles Internet und mehr Geld für Bildung und Forschung investieren, werden wir auch in Zukunft erfolgreich sein. Nur so können gute und sichere Jobs für junge Menschen entstehen. Weiterlesen →

Planung und Bau der B 477n trotz Regierungswechsel in NRW verzugslos vorantreiben!

Heinz Peter Gless, Vorsitzender der SPD Gemeinderatsfraktion Rommerskirchen

Die Verwirklichung der beiden Umgehungsstraßen B 59n und B 477n sind seit Jahren politisches Ziel der SPD Rommerskirchen. In der Amtszeit von Bürgermeister Albert Glöckner konnte in enger, vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig die B 59n Ortsumgehung Rommerskirchen verwirklicht und die B 477n zumindest linienbestimmt werden.

Unser jetziger Bürgermeister Dr. Martin Mertens hat in Fortführung der beiden Leuchtturmprojekte in den letzten Jahren gemeinsam mit dem Landesverkehrsminister Michael Groschek die Ortsumgehung Sinsteden der B 59n zur Baureife vorangetrieben. Die Baustelle hierzu wurde in den letzten Tagen mit dem symbolischen Spatenstich eröffnet. Weiterlesen →

Prüfung von Optimierungsmöglichkeiten Bushaltestelle am CAP

Unser CAP erfreut sich weiterhin größter Beliebtheit hier in unserer Gemeinde, aber auch bei vielen Menschen aus der Region. Schön, dass es auch eine direkte Busanbindung des CAP/Mariannenpark gibt.

Die Bushaltestelle befindet sich zwangsläufig unmittelbar an der Zufahrt zum CAP. Hier herrscht nicht nur an den Wochenenden ein reger Autoverkehr. Wer zur Bushaltestelle will, muss sich unweigerlich den Weg über die direkte Zufahrtsstraße bahnen und sieht sich allzu oft der Konkurrenz aus Blech relativ hilflos ausgesetzt. Ältere Menschen bzw. auch Menschen mit Behinderungen trifft es oft besonders.

Nichts ist so vollkommen, dass es nicht doch noch Optimierungspotenzial gibt. Dies ist auch hier so. Weiterlesen →

Seite 1 von 461234...1020...»»